Am Samstag , den 15.09.2012 war es endlich soweit:
Der NABU KV Borken e.V. lud ein zum Sommerfest auf der Festwiese am Aa – See. Ab 11:00 Uhr wurde an 22 Infoständen zum Thema Natur aber auch bewusst Leben informiert. Gleich zahlreich kamen die Besucher und pendelten von Stand zu Stand.

Am NABU – Stand wurde über Arbeitseinsätze, Projekte und spezifische Themengebiet gefachsimpelt. Eine besondere Attraktion waren die Nistkästen die von den Besuchern unter Anleitung von Michael Jansen selbst gezimmert werden konnten.

Jens Banning, Robin Jansen und Judith Pelster luden gleich zweimal zu einer Gewässeruntersuchung ein, wobei die jüngsten Gäste eifrig kescherten und mit Becherlupe und Bestimmungsbuch das Leben im Wasser inspizierten.

Großen Anklang fanden auch die Kräuterwanderungen von Mariefa Robert, wobei die umliegende Flora und ihre Möglichkeiten in der Heilkraft aber natürlich auch in der Küche und Gewichtung in der Natur erklärt wurde.

Rudolf Souilljeè erklärte ebenfalls in einer geführten Wanderung Fauna und Flora rund um den Aa – See. Der Gaumen wurde passend zum Thema durch rein biologisch Angebaute Produkte verwöhnt und wie sollte es auch anders sein waren am abend die kulinarischen Köstlichkeiten vergriffen.

Nach einer Verlosung mit einem Tandemsprung als Hauptgewinn ertönten Klänge von der „Grünen Insel“.

Die Irish – Step – Formation „Celtic Stepfire“ betrat die Bühne un schnell war der Funke aud das Publikum übergesprungen. In der Dämmerung in einer wunderschönen Athmosphäre enterte die Band „Ten Pints After“ die Bühne und spielte die guten alten irischen traditionels. Von „Molly Malone“ bis „The Town I Loved So Well“ war alles im Paket.

Beim ein oder anderen Guinness und Kilkenny wurde dann ausgelassen gefeiert. Somit ging ein wunderschöner Tag zuende und das NABU – Sommerfest mit reichlich positiven Eindrücken für alle.

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name