November, 2012

Tiere im Recht – Wie erstatte ich Strafanzeige?

Wenn Sie festgestellt haben sollten dass… auf einer Koppel abgemagerte, kranke oder erheblich vernachlässigte Tiere stehen, Tieren kein Futter oder keine Tränke zur Verfügung steht, im Winter Tiere im Freien ohne Unterstand gehalten werden, verletzte oder [...]

Unterwegs in Sachen Naturschutz

In den vergangenen Wochen war die Bocholter Ortsgruppe wieder emsig unterwegs in Sachen „aktiver Naturschutz“. Der Schutz der Moore im Kreis Borken ist eine der intensiven Aufgaben des NABU KV Borken e.V. Um das Abfliessen des [...]

Naturgartentage: Der Höhepunkt im Naturgartenjahr

Die Naturgartentage im hessischen Grünberg sind inzwischen nicht mehr aus dem Naturgarten-Geschehen wegzudenken. Jedes Jahr, Ende Januar finden schon seit 1991 in der Bildungsstätte des deutschen Gartenbaus im hessischen Grünberg die fachlich hochkarätig besetzten Naturgartentage statt. [...]

Globalisierung der Tierwelt im Kreis Borken

Zeitenwandel an heimischen Tümpeln und Gewässern Während ab September die Jäger wieder auf ihre Entenjagd gehen – hier überwiegent Stockenten, es gibt sie immer und fast überall – so scheint es doch in diesem Jahr nicht [...]

Arbeitseinsatz Kopflindenschnitt

Ich finde, sie gehört zu den schönsten Ecken von Rhede: die Kopflindenallee „Im Herken“. Die Alleebäume sind nach Schätzung von Heiz Theling vermutlich 400 Jahre alt. Die knorrigen Bäume sind ein urtümlicher Anblick. Durch den regelmäßigen [...]

Vogelzug – Exkursion nach Greetsiel

Am Sonntag, den 13.10.2012 trafen wir uns früh morgens an der Bocholter NABU-Geschäftsstelle um zur Exkursion nach Greetsiel aufzubrechen. Mit von der Partie waren Rolf, Jutta, Regina, Gereon, Peter, Markus, Thomas, Julia, Mariefa, Nils, Lisa, Beate, [...]

Filter für  große Tiermastanlagen geplant

NRW startet Verbändeanhörung Nordrhein-Westfalen möchte die Belastungen rund um große Schweineställe verringern und ihre Akzeptanz in der Nachbarschaft erhöhen. „Große Ställe verursachen nicht nur Geruchsbelästigungen. Staub, Ammoniak und andere Schadstoffe belasten die Anwohnerinnen und Anwohner und [...]

„Nanu wo ist denn die Kuh?“ Sie gehörte doch einst zum Landschaftsbild dazu!

Der Weidegang unserer ehemals überall im Kreis Borken anzutreffenden größten Nutztierrasse den Kühen, ist seit langem nicht mehr selbstverständlich. Nur noch 42 Prozent aller in Deutschland gehaltenen Milchkühe durften im Jahr 2009 für rund fünfeinhalb Monate [...]

„LandWIRTschafts-Schutzgebiet“: Absurdität kennt keine Grenzen

  Der NABU im Nordkreis weißt daraufhin, das die derzeit an den Äckerrändern aufgestellten Schilder der Agrarindustrie nichts mit der ähnlich aussehenden Beschilderung unserer heimischen Naturschutzgebiete zu tun hat. Hierbei handelt sich um eine reine Werbemaßnahme [...]