Während einer Wanderung im Wald am Holtwicker Bach konnten die Kinder der NABU Kindergruppe Bocholt erleben und erfahren, was im Herbst im Wald so alles passiert. Nicht nur, daß im Herbst die Blätter fallen und daß die Vögel in den Süden ziehen, auch welche Tiere hier bleiben und Vorräte für die (hoffentlich) kalte Jahreszeit anlegen.

20141108_113657_resized_1 20141108_113709_resized_1 20141108_113710_resized_1 20141108_113730_resized_1 20141108_113744_resized_1 20141108_113808_resized_1 20141108_113811_resized_1 20141108_113837_resized_1 20141108_113934_resized_1 20141108_114349_resized_1 20141108_114400_resized_2

Spielerisch lernten dabei die Kinder, wie schwierig es für ein Eichhörnchen ist, alle seine Nüsse zu verstecken und vor allem auch wiederzufinden. Schließlich wurde auch für unsere Tiere ein Winternest, also ein Schlaftplatz gebaut. Hier konnten die Kinder kreativ werden und erfahren, welche Fertigkeiten man beherrschen muß, wenn man als Tier den Winter draußen in der Natur verbringen will.

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name