Allgemein Slider — 05 März 2016

Im Martina Galunder-Verlag ist das Buch Bodenverdichtungen von Gerhard Laukötter erschienen.

IMG_8791-001

Ich habe ein Gedicht ausgewählt, um es hier zu präsentieren. Seine Thematik trifft auf den Kreis Borken genauso zu wie auf das im Gedicht erwähnte Bergische Land.

Flächenfraß

Gute Mutter Erde schrei!
Überall will man dich fressen.
Jeden Tag ist man dabei,
Nur Profit aus dir zu pressen.

Auch wenn Bodenpreise steigen,
Bleibt der Appetit sehr groß.
Investorenzähne zeigen
Spuren bald in deinem Schoß.

Stadtrandflächenkarzinome
Wuchern in die Erdenhaut.
Kalt planende Ökonome
Halten nicht vor Wald und Kraut.

Landschaft muß dem Menschen weichen.
Fortschritt deckt den Boden ab.
Trotz unzählbar vieler Leichen
Finden wir kein Massengrab.

Jeden Tag schmilzt etwas Schöpfung.
Stahlbeton stirbt Leben aus.
Bodenlose Erdentwicklung
Bringt Bürgern endlich ihr Haus.

Gute Mutter Erde schrei!
Sonst ist alles bald gegessen.
Was bleibt von dir menschenfrei
Zwischen Wuppertal und Essen?

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name