Bocholt Tierschutz — 26 Mai 2016

Am 14.05.2016 trafen sich bei etwas durchwachsenem Wetter einige Ehrenamtliche vom Tierschutzverein Bocholt und Umgebung e.V., der Katzenhilfe Bocholt e.V. und der NABU Gruppe Bocholt um auf dem zukünftigen Grundstück für die Hund’s Gemeinschaft, der Hundeschule im Tierheim, aufzuräumen. Während einige damit anfingen, einen uralten kaputten Metallzaun abzubauen, räumten andere das Gelände von störenden Hindernissen wie Steinen, alten Wellblechplatten und dergleichen frei. Die meisten waren damit beschäftigt, einen großen Haufen Totholz weg zu häckseln. Morgens um zehn ging es los und alle haben kräftig mit angepackt. Ein paar Stunden der konsequenten Arbeit und ein paar Späße später waren wir alle staubig, verschwitzt und fertig, aber der ganze Haufen Holz war verschwunden und auch der kaputte Zaun war Geschichte. Auch wenn wir nicht alles geschafft haben, was eigentlich geplant war, ist der Platz der Nutzung für die Hundeschule nun ein ganzes Stück näher.

20141108_113657_resized_1

Daran sieht man mal wieder, was man alles erreichen kann, wenn man zusammen arbeitet – Hand in Hand für Natur- + Tierschutz und jeder kann etwas tun!
Nach getaner Arbeit gab es dann noch wohl verdiente Erfrischungen und Stärkungen, die Anna Koltermann als Dankeschön für alle Helfer vorbereitet hatte.

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name