Der NABU KV-Borken und die Imkerfamilie Bauerdiek suchten schon seit einiger Zeit nach einem passenden Grundstück für eine Dorfimkerei in Heek im Kreis Borken. Es ging dem NABU in erster Linie um die Insekten wie zum Beispiel um die Wildbienen. Herbert Moritz, NABU-Gruppensprecher aus Heek sammelte von dreizehn verschiedenen Unternehmen aus Heek und Nachbarorten Spendengelder für dieses Projekt. Im Jahr 2016 wurde man in der Gemeinde Heek mit einem passenden Grundstück fündig.

Die Familie Bauerdiek und der NABU KV-Borken investierten zahlreiche Arbeitsstunden um aus dem ehemaliegen Schrebergarten ein sehenswerten Kleinot zu gestalten. Auf Grund der zahlreichen Anfragen aus der heimischen Bevölkerung entschloss man sich am 6.Mai 2017 dieses Projekt zu eröffnen. Zur Eröffnung waren alle Spender*innen, Freund*innen und Bekannter*e der Familie Bauerdiek sowie Herbert Moritz eingeladen. Weiterhin ist geplant zusätzliche Nisthilfen für Vögel und Insekten aufzubauen und einen Blühstreifen anzusähen. Vorträge können Mai bis Juli gebucht werden.

Text © Herbert Moritz (Sprecher NABU-Gruppe Heek)

Fotos Privat

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name