Das ist ein rücksichtsloser Akt und ein gewollter Zerstörungswille um ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet wissentlich zu schänden. Das macht uns fassungslos, wie solche Subjekte hier gegen Natur und Tier vorgehen. Hier im Kreis Borken leider kein Einzelfall. Die Behörden sind informiert, und wir hoffen das der oder die Täter ausfindig gemacht werden können, um sie für diesen Schaden haftbar zu machen.

Hier geht es zum Online Artikel der Westfälische Nachrichten:

Foto Screenshot © Helmut Vügteveen

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name