Gelungene Kooperation

Bernhard Harborg, Koordinationsleitung des Bereichs Kultur-und Freizeit am Benediktushof, bekam am 7.10.2017 ordentlich tatkräftige Unterstützung vom NABU Kreisverband Borken e. V.

Der in 2016 entstandene Apothekergarten in der Großanlage „Sinnesgarten“ am Benediktushof in Maria Veen war beabsichtigt als Begegnungsraum für BewohnerInnen des Benediktushofes, die mit einer Körperhinderung leben, und Ortsansässigen, Touristen, etc.

Die dort wachsenden Kräuter werden für die Bevölkerung zugänglich gemacht, d.h. selbstständiges ernten ist erwünscht und eine Wildkräuter-und Heilpflanzenpädagogin begleitet durch das Jahr mit spezifischen Veranstaltungen.

Der Apothekergarten liegt am Rand eines Wäldchens, umgeben von einer Streuobstwiese und dem liebevoll angelegten Sinnesgarten. Hier und da versuchen die Mitarbeiter naturnäher zu gärtnern und ökologische Nischen zu gestalten. Insektenhotels wurden aufgestellt, Wildwiesenmischungen ausgesät, Gesteinsecke für Eidechsen angelegt, Steinkauzröhren aufgehängt, Bienenkästen untergebracht, und und und.

Aufgrund des geschäftigen Alltags mit rund 500 BewohnerInnen und ca. 400 Mitarbeiter ist es nicht verwunderlich, dass die Pflege des Apothekergartens auf der Strecke blieb. Zwar, zur Freude des NABUs, entwickelten sich zahlreiche Wildkräuter prächtig, doch um die hiesige, auch vielleicht eher konventionelle Bevölkerung anzulocken, muss ein zukünftiges neues Pflegemanagement her. Um dies zu gewährleisten war der Arbeitseinsatz ein voller Erfolg und bietet nun Raum für eine pflegeleichtere, touristisch-attraktive Bepflanzung.

Zudem kann durch ein neues Pflanzkonzept wieder dem Ziel näher zu kommen, erreicht werden, nämlich die Schaffung eines Begegnungsraumes unter freiem Himmel zwischen duftenden, buntblühenden Kräutern und umherschwirrenden Insekten. Aufgrund vieler Erkrankungen der BewohnerInnen kann dadurch die Lebensqualität und das allgemeine Wohlbefinden zusätzlich gesteigert werden.

Mit einem leckeren Grillen wurde der Arbeitseinsatz beendet, begleitet durch eine lockere Atmosphäre und witzig-wissenschaftlichem Meinungsaustausch.

Auch ich möchte mich hiermit ganz herzlich beim Kreisverband bedanken und freue mich sehr über diese belebende Kooperation.

 

Text © Mariefa Ally, (NABU-KV Borken e. V.)

Fotos © Norbert Osterholt, (NABU-KV Borken e. V.)

Artikel teilen

About Author

Static Author Display Name