'Maiswüste'

Giftwolken über dem Kreis Borken

Neue Fotos, allerdings mit einem brisanten Inhalt. Was auf den Fotos nicht zu sehen ist, sind die Maisherbizide mit so wohlklingenden Namen wie Maister flüssig, Effigo, Arrat und Dash, die sich jetzt frisch versprüht an den [...]

Blütenreiche Wegränder – letzte Refugien in unserer Agrarlandschaft

Abendvortrag beim NABU-Kreisverband Borken in Rhede Straßen- und Wegränder sind die letzten Refugien unserer Wiesenblumen mit ihren zahlreichen Blütenbesuchern. Bei richtiger Unterhaltung lässt sich hier noch ein bisschen Artenvielfalt erhalten, die auch das Auge des Betrachters [...]

Das Image der Landwirtschaft – Bauer sucht Vertrauen

Den folgenden Artikel aus den westfälischen Nachrichten möchten wir hier wiedergeben: Heek/Nienborg – Sie fühlen sich nicht wertgeschätzt und ungerecht behandelt, von den Medien, von den Naturschutzverbänden, von der gesamten Öffentlichkeit. Der Berufsstand der Landwirte hat [...]

Landwirte sehen sich zu Unrecht als Feindbild

Als sich am Mittwoch, dem 17.12.2014, die Repräsentanten der Landwirte aus dem Kreis Borken in einem Ausflugslokal in Anholt trafen, muß Berichten zur Folge die Stimmung düster gewesen sein. So zitiert das BBV die Bauern mit [...]

Gelber Hoffnungsschimmer gegen westmünsterländer Maiswüste

Westmünsterländer Maiswüste bald Vergangenheit? Eine Staudenpflanze Namens Silphie (Silphium perfoliatum) könnte in Zukunft einen Teil der monotonen Maisfelder, deren Pflanzen oft als Energiepflanzen in den ca. 90 heimischen Agrargasanlagen landen, zumindest zum Teil ersetzen. Sie wird [...]