'Massentierhaltung'

Podiumsdiskussion mit der Politik in Vreden

Es war eine gelungene Veranstaltung im „Kettelerhaus“ in Vreden. Auf Einladung der KAB und des NABU Kreisverband Borken e. V. waren viele interessierte Bürger*innen zum Diskussionsabend zu dem Thema Landwirtschaft und Naturschutz und Politik gekommen. Die [...]

Antworten zum offenen Brief der AG Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen

Am Anfang des Jahres 2017 verfasste die Arbeitsgemeinschaft rheinisch-westfälischer Lepidopterologen e.V. einen offenen Brief an Ministerpräsidenten Hannelore Kraft und Umweltminister Johannes Remmel, um in Anbetracht des massiven Insektensterbens in ganz Europa auch vom Land Nordrhein-Westfalen aus [...]

Bauern sind auch Verbraucher

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Natur,   jetzt hatte ich vor einigen Tagen gesehen, dass an einigen Wegerändern, Randstreifen zu erkennen waren, ich hatte gedacht, es werden wohl später Blühstreifen werden, und hatte in Gedanken [...]

Gegen industriellen Schweinestall in Wennewick – Spendenaufruf

Wir wollen keinen gewerblichen Schweinestall in Wennewick! Lassen Sie uns gemeinsam aktiv werden, helfen Sie uns! Es geht darum, einen weiteren Neubau eines Industrieschweinestalls zu verhindern. Dies hat nichts mehr mit einer bäuerlichen Landwirtschaft zu tun. [...]

Initiative Tierwohl für alle, jetzt!

Der Verein PROVIEH, Verein gegen tierquälerische Massentierhaltung e.V., hat ab 2010 mit einem kleinen Initiativkreis ein Tierwohl-Bonitierungssystem konzipiert, das als Instrument für eine schrittweise Verbesserung des Tierwohls in der breiten Masse der konventionellen Betriebe dienen soll. [...]

Das Image der Landwirtschaft – Bauer sucht Vertrauen

Den folgenden Artikel aus den westfälischen Nachrichten möchten wir hier wiedergeben: Heek/Nienborg – Sie fühlen sich nicht wertgeschätzt und ungerecht behandelt, von den Medien, von den Naturschutzverbänden, von der gesamten Öffentlichkeit. Der Berufsstand der Landwirte hat [...]

Konventionelle Landwirtschaft Reizthema im Münsterland

Der Kreis Borken ist mit seiner Tierveredelungsindustrie und seinen etwa 90 Agrargasanlagen der absolute Hotspot im Münsterland. Man hat den Eindruck, dort wird getestet, wie weit Menschen sich die Entfremdung ihres Lebensumfeldes und des Naturraumes gefallen [...]

Tiere Essen – Ran an die Buletten

Die globale Fleischproduktion mit der Erzeugung von weltweit 65 Milliarden Nutztieren ist der wohl umfassendste Problembereich unserer Zivilisation: Sie ist der größte Flächenverbraucher, Wasserverbraucher, und Regenwaldzerstörer der Menschheit und zudem eine der wichtigsten Ursachen für Klimawandel, [...]

Leserbrief: Zum Thema Viehhaltung

Zu den wenigen Haupterwerbslandwirten (Mastschweine), die im gesamten Kreis Borken die absurde und intransparente Agrarpolitik regelmäßig auch öffentlich an den Pranger stellen und reflektieren, gehört mit weitem Abstand Herr Martin Ramschulte aus Schöppingen. Hier Auszüge aus [...]

Gülle in Hülle und Fülle

Februar ist Gülle-Monat im Kreis Borken: „Riecht was kommt von draußen rein, es grüßen euch die Fäkalien von Rind und Schwein!“ Vielleicht kann man dieses jährlich wiederkehrende Schauspiel ja auch so erklären: Die Tiere waren froh [...]