'NABU'

Gefundene tote Greifvögel in Ahaus wurden vergiftet

Im Kreis Borken (NRW) haben Unbekannte erneut zwei seltene Greifvögel mit Giftködern getötet. Wie der NABU Borken und das Komitee gegen den Vogelmord mitteilen, wurden in einen Mäusebussard und einem Rotmilan hohe Dosen eines verbotenen Pflanzenschutzmittels [...]

NABU sucht Helfer für Erfassung von Streuobstflächen in NRW

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Kulturlandschaft. Doch genaue Angaben darüber, wie viele Obstwiesen es in Nordrhein-Westfalen tatsächlich gibt, liegen bisher nicht vor. Im Rahmen des Projektes „Netzwerk.Streuobst-wiesenschutz NRW“ werden deshalb die Anstrengungen des Landes [...]

Wie Gartenvögel im Kampf gegen den Buchsbaumzünsler helfen

Nach vielen und intensiven Beobachtungen können auch einige Mitglieder des NABU Kreisverbandes Borken e.V. bestätigen, dass uns unsere Gartenvögel auf ganz natürliche Weise bei der Beseitigung des Buchsbaumzünslers helfen. Es wurde beobachtet, wie Haussperlinge, Kohl-und Blaumeisen [...]

NABU vermisst Nachhaltigkeit bei Hochwasser-Task-Force in Hamminkeln

Um die Anlieger der Issel künftig besser vor Hochwasser zu schützen, soll binnen zwei Jahren ein Zweckverband, neudeutsch Task Force gegründet werden. Auch der NABU Borken e.V. hat seine Vorstellungen zum Hochwasserschutz und stellt dann und [...]

NABU begrüßt Umwidmung von Parkplätzen im Bocholter Linden-Streit

Ein Bocholter Gastronomie-Betrieb wollte drei Linden fällen lassen, um auf der freiwerdenen Fläche mehr Tische und Stühle für die Gäste aufstellen zu können. Der NABU hatte damals mit Bocholter Bürgern gegen das Vorhaben demonstriert. Nun sind [...]

Nording Bocholt: NABU fordert modernes Verkehrskonzept

  Der Naturschutzbund Kreisverband Borken lehnt die Pläne der Stadt Bocholt zur schnellen Realisierung des Nordringes ab (BBV 27. April 2018). Aus Sicht des NABU sollen hier nun schnell Fakten geschaffen werden, damit entlang der neuen [...]

Informationen zum Pflanzenschnitt während der Brutzeit

Wir als NABU-Kreisverband Borken e. V. erhalten immer wieder Anfragen darüber, ob während der Brutzeit, das heißt vom 01. März bis zum 30. September, Pflanzen zurückgeschnitten werden dürfen. In § 39 Abs. 5 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) ist [...]

JA zur Hundeauslauffläche – aber nicht im NSG Luensberg und Hombornquelle

Seit 2007 ist das Gebiet am Lünsberg/Fliegerberg im Borkener Osten ein Naturschutzgebiet. Nun denkt die Eigentümerin des Areals, die DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt) Naturerbe GmbH,  mit Unterstützung der Stadt Borken, darüber nach, aus dieser Fläche ein [...]

Neuer Flyer der Gruppe Borken erschienen

Die NABU-Gruppe Borken hat einen Flyer erstellt, in welchem sie ihre Arbeit vorstellt und Ausblicke auf das Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2018 gibt. Der Flyer kann hier kostenlos heruntergeladen werden. [...]

Es ist Brutzeit: Nur angeleinte Hunde schützen unsere Vögel

  Der NABU-Kreisverband Borken weist darauf hin, dass gegenwärtig zahlreiche Vogelarten intensiv ihrem Brutgeschäft nachgehen. Dazu zählen auch Bodenbrüter wie Kiebitze. Zwischen dem südlichen Bereich des Bocholter Blumenviertels und dem Bürgerpark Mosse ist die Alte Aa [...]